Jahreshauptversammlung der Oldtimerfreunde Mühldorf 2021

Am Donnerstag, den 01. Juli fand ab 20:00 Uhr die Jahreshauptversammlung der Oldtimerfreunde Mühldorf e.V. im Vereinslokal Ehringer Hof an der B12 statt.

Es war die erste vollständige Präsenzversammlung seit knapp 1,5 Jahren.

Neben den knapp 50 erschienenen Mitgliedern konnten als besondere Gäste die ehemalige Bürgermeisterin Marianne Zollner als Wahlleiterin und der amtierende Bürgermeister Michael Hetzl begrüßt werden.

 

Nach einem Überblick über die Tagesordnung wurde der Kassenbericht vorgestellt. Aufgrund wegen der Corona- Pandemie ausgefallener Veranstaltungen musste eine Verminderung der Kassenbestände verzeichnet werden. Diese können jedoch weiterhin als solide angesehen werden.

Der Bericht der Kassenprüfer enthielt keine Beanstandungen, es wurde eine ordnungsgemäße Verbuchung sämtlicher Belege attestiert. Daraus resultierte, dass die Vorstandschaft einstimmig entlastet werden konnte.

 

Im Anschluss wurde ein Bericht über die Aktivitäten 2020 präsentiert. Diese fanden aus bekannten Gründen vergleichsweise eingeschränkt statt, in der kurzen Phase der Freigabe wurden die Kleinsaugerausfahrt, die Motorradausfahrt und ein Auto- Ausflug nach Höslwang durchgeführt, alles also Veranstaltungen, bei denen jede/r in/auf dem eigenen Fahrzeug teilnahm und somit das Infektionsrisiko gering gehalten wurde.

 

Nachdem nun erfreulicherweise wieder Veranstaltungen möglich sind, sollen in Kürze Mitgliederversammlungen, Ausfahrten und Treffen organisiert werden. Diese werden auf der Homepage www.oldtimerfreunde-muehldorf.de bekannt gegeben. Interessierte sind jederzeit willkommen, an diesen Veranstaltungen teilzunehmen.

 

Im nächsten Programmpunkt gab Bürgermeister Michael Hetzl einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen in und um Mühldorf.

 

Vor der anstehenden Wahl der Vorstandschaft wurden der langjährige Kassenprüfer Manfred Schmidinger und der stellvertretende Vorstand Miro Tesinsky verabschiedet.

 

Durch die anschließende Wahl wurde der 1. Vorstand Hans Feirer in seiner Funktion bestätigt.

Zum neuen 2. Vorstand wurde Markus Mandl gewählt. Dieser hat sich bereits als langjähriger Marktleiter bestens bewährt und wird diese Funktion auch weiterhin in Personalunion ausüben.

Zum neuen Schatzmeister wurde Andreas Lode, der nach dem Ausscheiden der bisherigen Schatzmeisterin bereits kommissarisch diese Tätigkeit ausübte, gewählt.

Der bisherige Schriftführer Werner Obersteiner wurde durch die Wahl ebenfalls bestätigt.

Zusätzlich zur engeren Vorstandschaft wurden Beisitzer für die Bereiche Motorräder/Museum, Chronik/Archiv, Zeugwart und Öffentlichkeitsarbeit gewählt.

 

Nach dem etwa eineinhalbstündigen offiziellen Teil konnte der restliche Abend noch, unter Einhaltung des Hygienekonzeptes, in geselliger Runde verbracht werden.

 

signal-2021-07-01-230519-7

Bild 1 von 12

 

Motorradausflug nach Ruhpolding September 2020

Unsere jährliche Motorrad-Oldtimerausfahrt nach Ruhpolding am 13.09.2020, war eine sehr angenehme Ausfahrt, zumal das Wetter und die Teilnehmer ( gezählt 18 Motorräder) das ihre beigetragen haben. Nach Ankunft in Ruhpolding gings´s zum Mittagessen.

Danach Besichtigung des „ Schnauferlstall´s „ in Ruhpolding. Keine „Ausfälle an Mensch und Maschine“ . Streckenlänge an die 150 km.

Besten Dank an unser Mitglied  Bäuml Paul für die Ausarbeitung und Betreuung der Ausfahrt!

 

4. Kleinsaugerausfahrt des OFM Mühldorf am Inn am 20.09.2020

Zum vierten Mal in Folge veranstalteten die Oldtimerfreunde Mühldorf e.V. vergangenen Sonntag ihre Kleinsaugerausfahrt. 22 Mopedfahrer traten die kleine Reise durch das Isental an. Bei schönstem Herbstwetter fuhren die Mopedfreunde von Mühldorf nach Niederbergkirchen. Hier machte man einen kleinen Zwischenstopp und nutzte die Zeit zum Fachsimpeln und zum Geschicklichkeitstest für Schrauber. Anschließend ging die Tour weiter über Neumarkt St. Veit, Schönberg, Irl und Habertsham. Dort machten die Mopedfahrer eine Mittagspause beim „Landgasthof Eder“. Gestärkt fuhr man wieder in Richtung Neumarkt, Niederbergkirchen, Rohrbach, Erharting zurück nach Mühldorf. Auf dem Mühldorfer Stadtplatz traf man sich nach der Rundtour und genoss im „Geigerhaus“ noch ein kühles Getränk. Auch in diesem Jahr fiel eines der Fahrzeuge aus, doch Dank unseres „grünen Engels“ konnte der Havarist die Tour auf vier Rädern fortsetzen.

 

 

Herbstausflug der Oldtimerfreunde 2019 ins Luftfahrtmuseum nach Niederalteich

Am Samstag, den 19.Oktober veranstalteten die Oldtimerfreunde ihren Vereinsausflug. Ziel war in diesem Jahr das „Luftfahrtmuseum Gerhard Neumann“ in Niederalteich. In einem zweistündigen Vortrag mit Rundgang durch das Museum ließ Museumsinhaber Josef Voggenreiter die Geschichte des Lockheed F-104 Starfighter und des Entwicklers seines Triebwerks, Gerhard Neumann, lebendig werden. Sämtliche Bedenken, dass ein relativ kleines Museum den Tag des Vereinsausfluges thematisch nicht ausfüllen könnte, wurden durch die lebendige Führung und die Anekdoten von Herrn Voggenreiter ausgeräumt. Wie interessant die Präsentation war, wurde auch daran deutlich, dass der Vortragende in seinen Ausführungen zu keinem Zeitpunkt unterbrochen wurde, ihm vielmehr die Zuhörer gespannt an den Lippen hingen. Somit ist der Besuch dieses Luftfahrtmuseums jedem Flugzeug-, Luftfahrt-, Technik- oder industriehistorisch Begeistertem ans Herz zu legen, insbesondere den Vereinsmitgliedern, die in diesem Jahr an der Teilnahme am Ausflug verhindert waren.

Mittags wurde der Gasthof Mayerhofer in Aldersbach angesteuert. Nach dem Mittagessen hatten die Mitglieder Zeit zur freien Verfügung, die für den Besuch der Klosterkirche und des ein oder anderen Cafés genutzt wurde.

Luftfahrtmuseum Gerhard Neumann in Niederalteich

 

 

 

Motorradausflug nach Mattighofen/Österreich

20 Teilnehmer, darunter Vereinsmitglieder, sowie befreundete Motorradfahrer starteten am 22. September 2019 um 10.00 Uhr am Mühldorfer TÜV zur Vereinsausfahrt mit dem Motorrad. Über Altötting, Burghausen ging es nach Mattighofen zur Mittagsrast im „Gasthaus Badhaus“. Nach dem Mittagessen besuchten die Motorradfreunde die private Sammlung eines Motorrad-Restaurators. Dieser lud alle Teilnehmer zu Kaffee und Kuchen ein. Anschließend ging es wieder in Richtung Heimat. Leider gab es dieses Jahr zwei Ausfälle, die Dank unserem vereinseigenen Pannen-Engel Lisa heil zu Hause angekommen sind.

Danke für die Planung und Organisation an Ernst Frank, Tel. 0177 / 328 1283  Mail: frank.ernst11@web.de

 

Fahrzeugweih 2019 am Museum der Oldtimer Freunde Mühldorf am Inn

Am 21.09.2019 fand wieder die alljährliche Fahrzeugweihe auf dem Gelände des vereinseigenen Museums statt. Zu diesem Ereignis erschienen ca. 20 Motorradbegeisterte und ließen ihre Zweiräder durch Pfarrer Piotr Wandachowicz weihen.

 

 

3. Kleinsaugerausfahrt des OFM Mühldorf am Inn am 30.06.2019

zum dritten Mal in Folge veranstalteten die Oldtimerfreunde Mühldorf e.V. vergangenen Sonntag ihre Kleinsaugerausfahrt. Es fanden sich etwa 35 Mopeds, Vespas und andere Kleinsauger am Treffpunkt ein, um ihre Reise über Garching und Trostberg anzutreten. Ziel war der „Alte Wirt“ in Seeon . Nach der Mittagsrast führte die Strecke über Kienberg und Engelsberg nach Hammer, wo beim Hammerwirt“ nochmals Halt gemacht wurde. Einziger Zwischenfall war ein Platten an einem Fahrzeug etwa 500 Meter vor dem Ziel.

 

Frühjahrsausfahrt vom 24.05. bis 26.05.2019 der Oldtimer Freunde Mühldorf am Inn nach Leogang

Frühjahrsausfahrt nach Leogang

Unsere diesjährige Frühjahrsausfahrt führte uns vom 24. bis 26. Mai nach Leogang. Am Freitagmittag startete ein bunte Palette an Fahrzeugen, insgesamt 15 an der Zahl, bei trockenem Wetter in Kraiburg. Auf dem Weg machten wir kurze Rast in einem Café in Inzell, um schließlich die Weiterfahrt zum Hotel in Leogang anzutreten. Der Abend klang individuell aus, je nach Gusto fanden sich kleine Gruppen zusammen, die spazieren gingen oder adäquat das Wochenende einläuteten.

Der Samstag begann mit einem opulenten Frühstück. Danach wurden die Boliden gestartet und auf die landschaftlich sehr ansprechende Rundfahrt geschickt. Die Strecke führte durch die eindrucksvolle Berglandschaft zum Fahrzeugmuseum Vötter in Kaprun, wo uns der Senior selbst einen sehr detaillierten Einblick in sein Leben und sein Schaffen gewährte.

Weiter ging es dann zum Asitz. Dort fuhren wir mit der Seilbahn bis zur Mittelstation. Oben angekommen, nahmen wir einen Imbiss und das ein oder andere Getränk zu uns und genossen den Nachmittag bei einem Spaziergang. Wer mochte, konnte den Naturerlebnispfad nutzen.

Am Abend wartete das Hotelpersonal mit der Spezialität des Hauses, einem sehr schmackhaften Schweinebraten auf.

Am nächsten Morgen ging es auch schon wieder heimwärts. Letzter Anlaufpunkt war der Brauereigasthof Martini in Stein an der Traun. Nach einem gemeinsamen Essen wurde die individuelle Heimreise angetreten.

33. Teilemarkt und Oldtimertreffen 2019

Am vergangenen Sonntag fand zum 33. Mal der Teilemarkt mit Oldtimertreffen auf der Rennbahn in Mühldorf am Inn statt.

Tags zuvor und danach regnete es, genau am Tag des Teilemarktes blieb es jedoch trocken. Dies führte dazu, dass sich etwa 7.000 Interessierte fanden, um Ersatzteile und Zubehör zu suchen, Oldtimer, klassische Motorräder und Nutzfahrzeuge zu bestaunen.

Die Stimmung blieb über die gesamte Veranstaltung hinweg friedlich und freundschaftlich, so dass es großen Spaß machte, den Sonntag auf der Rennbahn zu verbringen.

Auch kulinarisch war für alles gesorgt, vom Festzeltbetrieb mit einer großen Auswahl an Speisen und den dazu passenden Getränken über Süßigkeiten Stände bis hin zu Ständen mit Kaffee und Kuchen war alles vorhanden.

Die Oldtimerfreunde Mühldorf sind sehr zufrieden mit dem großen Zuspruch, den sie durch dieses jährlich statt findende Event erfahren und freuen sich schon jetzt auf den Teilemarkt mit Oldtimertreffen 2020.

 

Benefizveranstaltung zugunsten der Kinderkrebshilfe

Am Ostermontag fand in Altötting ein von Dr. Rudolf Saller und seiner Gattin veranstaltetes Benefizkonzert mit dem Thema „Karneval der Tiere“ statt. Mit den Einnahmen hieraus wurde die Kinderkrebshilfe Balu gefördert.

Um einen möglichst ansprechenden Rahmen zu schaffen, wurde im Eingangsbereich des Altöttinger Kultur- und Kongress- Forums eine Oldtimerausstellung organisiert. Diese unterstützten die Oldtimerfreunde Mühldorf mit 8 Fahrzeugen, die bei den Gästen reges Interesse hervorriefen.

Rund um den Kapellplatz wurden weitere Fahrzeuge ausgestellt, Walther Röhrl gab Autogramme und es wurden Erlebnistouren mit Lamas angeboten.

Nachdem auch das Wetter auf der Seite der Organisatoren zu sein schien, konnten viele Besucher verzeichnet werden, die diese wichtige Veranstaltung mit Leben füllten.