Hans Stuck

Vortrag über die historischen Salzberg- und Rossfeldrennen

                 am 14. Februar 2019 um 19 Uhr beim Pauli-Wirt

 

Dieses Jahr konnten wir als Referenten Herrn Joachim Althammer von der Edelweiß-Classic-Stiftungs-GmbH gewinnen, der über die historische Automobilkultur von Berchtesgaden berichten wird.

Der Vortrag beginnt mit einem Film vom Salzbergrennen 1928, der ca. 17 Minuten dauert.

Weiter wird der Vortrag unterlegt mit historischem Bildmaterial der ersten Motorsportveranstaltung in Berchtesgaden, die Salzbergrennen 1925 – 1928.

Anschließend wird die Geschichte von Alfred Hartmann erzählt, der in seiner Werkstatt DKW-Rennmotoren baute und weltweit verkaufte. Zwischen 1958 und 1961 baute er Formel-Junior Rennwagen auf DKW-Basis und setzte sie mit seiner Scuderia Hartmann auch Europaweit ein.

Bekannteste Fahrer waren Eberhard Mahle, Heinrich Maltz und Walter Schatz.

Anschließend wird von den Rossfeldrennen berichtet, welche zwischen 1958 und 1977 stattgefunden haben und die ab 1961 Läufe zur Europa-Bergmeisterschaft waren.

Evtl. wird Heinrich Maltz als Zeitzeuge anwesend sein, der mehrmals am Rossfeldrennen als Fahrer der Scuderia Hartmann teilgenommen hat.

Anschließend steht Joachim Althammer für Diskussionen zur Verfügung.

Der Vortrag dauert ca. 1,5 Stunden, wir freuen uns auch auf Nichtmitglieder unseres Vereins, die hierzu herzlich eingeladen sind. Anmeldung ist nicht erforderlich, es stehen genügend Sitzplätze zur Verfügung.

www.rossfeldrennen.de